Artikelverzeichnis für Internet Werbung

Kostenloser Service für SEO'S und Agenturen

Verbraucherkredite

Konsumentenkredite, oder auch Verbraucherkredite sind in ihrer Verwendung an keinen besonderen Zweck gebunden – sie stellen so etwas wie die „allgemeine Finanzspritze“ im Privatbereich dar. Aus diesem Grund werden  sie oft auch für neue Anschaffungen, Urlaubsreisen oder ähnliches verwendet. Da man für Kredite natürlich aber auch Zinsen zahlt, sind diese einmal getätigten Anschaffungen dann auf diese Art und Weise oft sehr viel teurer, als wenn man sie bar bezahlt hätte.

Anders sieht es allerdings aus, wenn das Geld aus dem Konsumentenkredit für Verbesserungsmaßnahmen des eigenen Wohnraums herangezogen wird: Da es sich dabei nicht um eine unter Umständen recht kurzlebige Anschaffung sondern um eine langfristig nützliche und gewinnbringende Investition handelt, kann einen Kredit aufzunehmen in diesem Fall eine lohnende Sache sein. Der Wert des eigenen Wohnraums – ob Haus oder Wohnung – wird dadurch auch langfristig erhöht. Und davon profitiert man dann nicht nur kurzfristig.
KfW-Darlehen kontra Verbraucherkredit

Gleich zu Anfang: mit dem KfW-Darlehen aus dem Programm „Wohnraum modernisieren“ lassen sich nicht alle Verschönerungsarbeiten am eigenen Heim finanzieren. Nur was der Erneuerung der Bausubstanz dient, und auf diesem Weg die Wohnqualität erhöht, kann über das KfW-Darlehen finanziert werden.

Wenn es um den Austausch von Fenstern geht, die Erneuerung von Bodenbelägen, oder Wandarbeiten, ist das KfW-Darlehen ganz sicher unschlagbar. Voraussetzung ist darüberhinaus immer, dass die Finanzierung in jedem Fall vor Beginn der Arbeiten beantragt wird, und das in voller benötigter Höhe, denn eventuell benötigte  Nachfinanzierungen sind beim KfW-Darlehen nicht möglich. Wer allerdings noch zusätzlich neue Möbel oder Umbauarbeiten nicht direkt an der Bausubstanz vorhat, kann diese Dinge nicht über das KfW-Darlehen finanzieren.

In solchen Fällen lohnt sich eher ein Konsumentenkredit – Innenausbau, neue Möblierung, Wintergärten und alle anderen Wohnträume lassen sich auch gut über Hypgeld finanzieren. Mit dem von Hypgeld angebotenen Rechner können Interessierte schnell Monatsraten und Zinssätze vergleichen – oder auch nur ein passendes Angebot anfordern, das von Hypgeld dann kostenlos und unverbindlich erstellt wird.  Ersttellt durch Baufi-Makler.de in Neuwied

On Facebook

Archive

Anmelden

Blog Top Liste - by TopBlogs.de