Artikelverzeichnis für Internet Werbung

Kostenloser Service für SEO'S und Agenturen

MPC Capital ist in der Lage seit dem Jahr 1994 auf über 180.000 Investoren zurückblicken. Dieses Vertrauen ist gerade deshalb in einem sorgfältigen, nachzuvollziehenden und fachgemäßen Führungsteam der Fondsanlagen zu entdecken. Abgesprochener Zweck von MPC Capital ist in jeder Marktsituation das ideale Ergebnis für die Anleger durchzusetzen.

MPC Deutschland 11 wird durch darauffolgende Kerninformationen begünstigt:

  1. MPC Deutschland 11 beteiligt sich in Apartments mit Zukunft durch fortdauernd wachsende Studentenzahlen.
  2. Der geschlossene Immobilienfonds MPC Deutschland 11 hat gesuchte prognostizierte vierteljährige Renditen in Höhe von Annual 5,75 Prozent.
  3. Der Teuerungsrateschutz für den MPC Deutschland 11 ist durch eine vertraglich abgesprochene Mieterhöhung in Höhe von 1,8 % pro Jahr bedacht.

Die berechnete Laufzeit des MPC Deutschland 11 läuft bis im Jahr 2023. Die Totalausschüttung für den geschlossenen Immobilienfonds MPC Deutschland 11 liegt bei rund 187 Prozent.

MPC Deutschland 11 setzt auf Toplagen für Unis….

Der geschlossene Immobilienfonds MPC Deutschland 11 emittiert in fünf Studentenetagenwohnungskomplexe, die sich alle an bekannten Unistandorten mit langjährigem Brauchtum existieren. Die Universitäten in München, Greifswald, Frankfurt am Main und Karlsruhe belegen Spitzenstatus in repräsentablen Unirangfolgen. An allen vier Standorten ist verglichen an der Gesamtbevölkerung ein hoher Studentenanteil und es herrscht als Folge eine beträchtliche Wohnungsknappheit. Die Erfordernis an bequemem und bezahlbarem Wohnraum für Studenten ist darum groß.

MPC Deutschland 11 reagiert auf das Wohnungsdefizit!

Seit einigen Jahren nimmt in Deutschland die Zahl der Studierenden kontinuierlich zu. Die Abschaffung der Wehrpflicht ebenso wie die Globalisierung der Studienbedingungskriterien lassen diesen Trend erheblich schneller werden. Im Herbst des Jahres 2010 waren etwa 2,2 Millionen Studierende an deutschen Unis immatrikuliert. Das Wohnraumangebot ist dürftig, besonders Wohnheimplätze und sonstige billige Wohnanlagen sind durchaus momentan konsistente Seltenheitsware. Nur in etwa 180 Tsd. Wohnheimplätze gibt es bundesweit und das Deutsche Studentenwerk eruiert die weitere Erfordernis in den anstehenden drei Jahren auf wenigstens 20 Tsd. Plätze.

 

On Facebook

Archive

Anmelden

Blog Top Liste - by TopBlogs.de