Artikelverzeichnis für Internet Werbung

Kostenloser Service für SEO'S und Agenturen

Es gibt Produkte, die man Täglich oder Regelmäßig in gebraucht hat, die sind komplett Wartungsfrei. So gibt es keinen Wartungsservice für Mixer oder den Fön. Für unsere Autos ist es allerdings selbstverständlich, dass man einen Wartungsservice in Anspruch nimmt. Ob das Fahrzeug intakt ist, prüft dann auch regelmäßig der TÜV nach.

Kein TÜV für Fahrräder

Für Fahrräder gibt es in unserem Land keinen TÜV. Jeder darf mit seinem Drahtesel so durch die Gegend fahren, wie er möchte, solange er nicht den Verkehr oder andere Menschen gefährdet. So rollt das Rad Jahr für Jahr mit uns auf dem Sattel durch die Straßen und auch mal über holprige Feldwege. Das einzige was die meisten von uns machen ist die Batterien der Beleuchtung wechseln, das Rad ab und an Putzen und den Luftdruck überprüfen. Der Rest wird erst gemacht, wenn er anfällt.

Regelmäßig Inspektion erhöht die Sicherheit

Eine Regelmäßige, bei häufiger Nutzung auch jährliche Inspektion des Fahrrades in einer Fachwerkstatt würde die Sicherheit des Fahrrades um ein vielfaches erhöhen. Nicht nur, das bei solch einer Inspektion alle Verschleißteile für Reifen, Bremsen und Co. überprüft werden. Auch werden noch einmal alle Schreiben nachgezogen, die sich durch die Fahrten lösen konnten. Eine Werkstatt für Zweiräder kann solche Inspektionen innerhalb kürzester Zeit erledigen. Ein gut ausgebildeter Fahrradmonteur weiß genau, wo die Schwachstellen sind und weiß, wonach er sehen muss.

Nach solch einer Inspektion läuft das Zweirad wieder sicher und man kann sicher sein, dass nicht plötzlich die Bremsen versagen oder etwas Ähnliches, Schlimmes passiert. Solche Inspektionen bieten alle Zweiradshops mit Werkstatt an.

On Facebook

Archive

Login

Blog Top Liste - by TopBlogs.de