Artikelverzeichnis für Internet Werbung

Kostenloser Service für SEO'S und Agenturen

Der Urlaub in Dänemark ist bei Groß und Klein beliebt, denn er weckt Kindheitserinnerungen oder lässt einen die Weite des Himmels und des Meeres spüren. Das Licht wird bestimmt von Nordsee und Ostsee, sowie von der klaren Luft. Besonders der Norden Dänemarks scheint die Kreativität anzuregen. Weiße Dünen, blaues Meer, grüne Wiesen und Wälder und der helle Himmeln werden von dänischen Malern auf Papier gebannt und zeigen die Schönheit der Landschaft. Das Farbenspiel und die Ursprünglichkeit regen die Sinne und die Fantasie an. Im 19. Jahrhundert ließen sich Maler wie Christoffer W. Eckersberg von dieser Kulisse inspirieren.

Später, im 20. Jahrhundert, wurden die Werke mutiger und moderner. Die Werke des Malers Richard Mortensen spielen beispielsweise mit starken Farben, die gleichermaßen ausdrucksstark und abstrakt sind, friedlich und verwirrend. Die Generation der zeitgenössischen Künstler stellt ihre Werke in den Künstlerdörfern von Dänemark aus, die unter anderem auf Bornholm zu finden sind. Moderne Kunst oder traditionelle Malerei sind in den zahlreichen dänischen Museen zu bewundern. Auf Seeland lockt das Louisiana Museum mit seinem Skulpturengarten und moderner Malerei. Hier ist die Kombination aus Kunst und Natur fast mit Händen zu greifen. Bei der Eröffnung im Jahr 1959 als Standort für zeitgenössische dänische Künstler gedacht, kamen später internationale Vertreter der Künste hinzu. Das dänisch-norwegische Künstlerpaar Michael Elmgreen und Ingar Dragset hat hier seinen festen Platz, um die ironische Umsetzung der heutigen Konsumwelt zu präsentieren. Die Künstlerin Kathrine Aertebjerg setzt auf eine fantasievolle Darstellung des menschlichen Innenlebens, die sie mit kraftvollen Farben umsetzt. Die dänische Kunstwelt zeigt sich insgesamt weltoffen und modern, was sie für das Auge des Betrachters gleichermaßen plakativ und hintergründig macht.

On Facebook

Archive

Anmelden

Blog Top Liste - by TopBlogs.de