Artikelverzeichnis für Internet Werbung

Kostenloser Service für SEO'S und Agenturen

Am 19.08.2012 ist das Artikelverzeichnes und Text-Portal Instant-Artikel.de online gegangen. Der Launch ist ein gutes Zeichen für alle, die gerne Texte und Informationen im Internet veröffentlichen möchten, denn auf der Webseite gibt es die Möglichkeit, selbst Informative Artikel zu verfassen, die auf fremde Seiten verweisen und das alles: SOFORT! Das bedeutet, dass man keine lästige Wartezeit hat, keine Freischaltung benötigt, keine Revision abwarten muss, nicht auf gut glück schreibt ohne sich sicher zu sein, dass der eigene Artikel überhaupt jemals veröffentlich wird. Nein, auf instant-artikel.de kann man sofort und sicher seine Artikel veröffentlichen. Völlig kostenlos und selbst gestaltet.

Was ist ein Artikelverzeichnis?

Ein Artikelverzeichnis ist ein Informationsportal im Internet, indem alle Menschen, die das wünschen und möchten, Artikel veröffentlichen können. Insbesondere für Suchmaschinenoptimierer sind solche Verzeichnisse interessant, denn dadurch kann die eigene Seite mit Backlinks versehen werden, die das eigene Ranking steigern. Da Links aus informativen Texten einen höheren Wert haben, bieten sich Artikelverzeichnisse für SEO sehr gut an. Ein weiterer Vorteil ist, dass im Gegensatz zu PR-Portalen die qualitativen Anforderungen geringer sind, so kann man meist informative Texte erstellen, die schnell veröffentlicht und geschrieben sind und für die man keine Jahre braucht, um sie zu redigieren Ein weiterer Vorteil ist, das die Betreiber von Artikelverzeichnissen meist selbst aus der SEO-Ecke kommen und damit meist ihr Verzeichnis stärken, das sorft dafür, dass die Backlinks, die von dem entsprechenden Artikelverzeichnis ausgehen, einen höheren Wert aufweisen, als bei 0815-Seiten.

Das besondere an Instant-Artikel.de
An dem Instant Artikelverzeichnis Instant-Artikel.de ist das Besondere, dass die Artikel sofort freigeschaltet werden und erst im Nachinein auf duplicate content, Sittlichkeit und Recht überprüft werden. Die Sicherheit und die Effizienz, die das bietet, ist nicht von der Hand zu weisen.
Was gibt es noch für Möglichkeiten

Neben Artikelverzeichnissen, sind Blog-Kommentare, Foren-Beiträge und Ähnliches häufig eine gute SEO-Strategie. Hier sollte man allerdings darauf achten, dass man nicht zu viel spamt, da Google Spam nicht gerne sieht und mit den Algorithmus-Updates sukzessive entwertet. Im schlimmsten Fall riskiert man Peneltys und Abstrafungen. Content Links, das heißt Links, die aus einigermaßen wertvollen Texten bestehen, wie bei Artikelverzeichnissen oder noch besser: Blogs/PR-Portalen/Zeitungen sind besser, aber auch nicht so schnell erstellbar. Das Wichtigste und beste Mittel ist es, wenn man einen Mehrwert für den User schafft und damit die natürliche Verlinkung beschleunigt. Dies sieht google gerne, denn dies ist der Sinn von google und dies ist auch die größte On-Page-Optimierung, die man machen kann, außerdem ein Linkbait, das heißt ein Köder, um von anderen Links zu bekommen. Ein Beispiel für eine solche Onpage-Optimierung ist das Philosophie Forum Res Cogitans.

 

On Facebook

Archive

Anmelden

Blog Top Liste - by TopBlogs.de