Artikelverzeichnis für Internet Werbung

Kostenloser Service für SEO'S und Agenturen

Die richtige Ergonomie am Arbeitsplatz ist die Vorraussetzung für ein gesundes Arbeiten. Das Verhalten bei der Arbeit spielt gleichfalls eine besondere Rolle. Rückenübungen wie auch dynamisches Sitzen sind nunmal ausgesprochen wichtig.

Ergonomie am Arbeitsplatz – Bewegung ist wichtig

Bitte sitzen Sie aufrecht. Die Theorie ist ziemlich abgedroschen. Aktives Sitzen ist wichtig. Einseitige Belastungen münden zu Muskelverspannungen und damit zu vermeidbaren Schmerzen. Aus diesem Grund ist es bedeutsam permanent die Sitzhaltung zu tauschen. Spätenstens jede halbe Stunde ist eine kleine Auszeit wichtig um die Rumpfmuskeln zu entspannen. In der Pause können Sie sich ein bisschen bewegen oder leichte Rückenübungen absolvieren. Es gibt gute Rückenübungen für den Arbeitsplatz, die leicht ausführbar sind. Rückenübungen lockern und kräftigen die oft monoton belastete Rückenmuskulatur. Abgesehen von Rückenübungen sollten Sie jede halbe Stunde mal aufstehen und  paar Schritte laufen. Abgesehen von der korrekten Ergonomie am Arbeitsplatz ist das Arbeitsverhalten während der Arbeit noch deutlich entscheidender. Es bringt garnichts wenn man korrekte Ergonomie am Arbeitsplatz vorfindet, sich aber falsch verhält. Pausen, Rückenübungen und Bewegung gestatten Ihnen ein entspanntes Arbeiten.

Ergonomie am Arbeitsplatz – Rückenschule

Um die Nackenverspannungen und Rückenschmerzen zu vermeiden, sind fehlerfreie Ergonomie am Arbeitsplatz und Rückenübungen wesentlich. Ein starker Rücken umgeht Rückenprobleme. Rückenleiden ist einer der häufigsten Gründe für Krankheitstage. Es gibt  gute Rückenübungen für den Arbeitsplatz. In wenigen Min. können Sie ihre Muskeln kräftigen und gleichzeitig auflockern. Relevant ist es die monotone Sitzhaltung zu unterbrechen und Muskelverspannungen zu unterbinden.

Ergonomie am Arbeitsplatz – Arbeitsmittel richtig ordnen

Durch simple Maßnahmen kann man sich das Arbeiten wohlig gestalten. Um mehr Bewegung in einen Arbeitsablauf zu bekommen gibt es einfache Tricks. Bei moderner Ergonomie am Arbeitsplatz positioniert man nicht häufig benutzte Arbeitsmittel wie Telefax wie auch Printer weiter weg von dem Arbeitsplatz. Auf diese Weise ist man verplichtet wiederkehrend aufzustehen. Drinks kann man zum Bespiel gleichermaßen so stellen, dass man zum Trinken aufstehen muss. Das sind simple Tricks um Aktivität in den Arbeitsalltag zu bekommen. Kurze Rückenübungen sind ebenso ein geeignetes Instrument die Arbeitstätigkeit von kurzer Dauer zu aufzuheben. Die fehlerfreie Ergonomie am Arbeitsplatz ist die Vorraussetzung für ein entspanntes Arbeiten. Bei korrekter Ergonomie am Arbeitsplatz sind Stuhl- und Tischhöhe so eingestellt dass jener Winkel im Bereich Ober- und Unterschenkel 90 Grad oder auch leicht mehr beträgt. Der Winkel zwischen Ober- und Unterarm muss bei dem Arbeiten im gleichen Sinne 90 Grad betragen. Man muss im rechten Winkel zu seinen Arbeitsmitteln sitzen. Ein Bildschirm muss bei korrekter Ergonomie am Arbeitsplatz so eingestellt sein, dass die obere sichtbare Zeile leicht unterhalb der Augenhöhe liegt. Die Hände sollten beim Tippen ganz aufliegen um Verspannungen zu umgehen.

Lebe-Smarter

Olliver Schmidt

Hirschstraße 11

64653 Lorsch

info@lebe-smarter.de

On Facebook

Archive

Anmelden

Blog Top Liste - by TopBlogs.de