Artikelverzeichnis für Internet Werbung

Kostenloser Service für SEO'S und Agenturen

Wenn es um schnelle Schiffsmodelle geht, dann ist dieses Thema oftmals nur den Profis im Modellbau vorbehalten. Aber das muß nicht sein, denn auch die Anfänger können sich Schiffsmodelle kaufen oder mit viel Übung auch selbst Bauen und auch bestücken. Das sieht sehr oft viel schwerer aus, als es eigentlich ist. Auch im Modellbau muß man eine Menge an Dingen lernen, die ein Anfänger garnicht wissen kann.

Doch wenn das erste der Modellschiffe erstmal gekauft wurde, dann werden die Teile erstmal durchgeschaut. Wofür ist welches Bauteil im Modellschiff eigentlich verantwortlich, fragt man sich und welche RC Modellbau Technik sitzt eigentlich in so einem Modell? Einen Elektromotor kann wohl jeder benennen, dafür muß man kein Profi sein und doch tragen die Schiffsmodelle noch viel mehr relevante Teile in sich. Doch die Funktionsweise der verschiedenen Komponenten ist manchmal garnicht so einfach zu erklären, für die Profis im Modellbau ist das meist kein Problem. Der Motor dient als Antrieb das ist klar, doch auch da muß unterschieden werden. Es gibt verschiedene Motoren, die in den Schiffsmodellen arbeiten. Der meist genutzte ist wohl der Bürstenmotor, aber auch der Brushlessmotor schiebt sich nach und nach in die Herzen der Modellbauer und löst den eben genannten langsam ab. Die Motoren der Schiffsmodelle werden vom Regler gesteuert.

Der Regler ist nur für diese eine Sache zuständig, nämlich den Motor der Schiffmodelle zu regeln, daher auch der Name. Wenn der Regler nicht im RC Schiff existieren würde, dann würden die Schiffsmodelle  nur fahren oder stehen. Denn der Regler steuert die Drehzahl im Modell, sodaß auch langsam oder schnell gefahren werden kann. Als nächstes ist das Servo relevant. Hierbei handelt es sich nicht im geringsten um die Servolenkung im Auto. Wenn die Rede vom Servo ist, dann geht es in der Regel um die Richtungssteuerung, welche natürlich sehr wichtig ist. Nur geradeaus fahren ist auf Dauer eher langweilig und da kommt das Servo zum Einsatz. Hinten am Ruder wird durch eine Servostange das Ruder gelenkt, welche am Servo befestigt ist. Da die meisten der Schiffsmodelle elektrisch angetrieben werden, muß der Motor auch den benötigten Strom irgendwo her bekommen. Daher ist eigentlich immer ein sogenannter Lipoakku im Modell eingebaut. Auch die anderen eben genannten Komponenten benötigen Strom und bekommen diesen im übrigen vom Akku. Doch wie immer gibt es noch etwas mehr zu tuen. Die Schiffsmodelle sind noch nicht ganz fertig, auch einige Lötarbeiten müssen erledigt  werden und ein wenig Modellbau muß schon betrieben werden, wo bliebe denn sonst der Spaß. Für noch mehr Informationen was die Schiffsmodelle im allgemeinen und vorallem auch die RC Technik betrifft hilft die Webseite www.rc-modellbau-schiff.de weiter, dort werden viele spezielle Begriffe der Schiffsmodelle wie Regler und auch Servo erklärt.

On Facebook

Archive

Anmelden

Blog Top Liste - by TopBlogs.de