Artikelverzeichnis für Internet Werbung

Kostenloser Service für SEO'S und Agenturen

Die Shisha ist eine orientalische Wasserpfeife, die vor allem im arabischen Raum Verwendung findet. In einer Shisha werden verschiedene Fruchttabake geraucht. Der Konsum von Cannabis, wie von unwissenden gerne angenommen wird, ist bei einer Shisha nicht vorgesehen.

Zum rauchen wird der Bauch der Shisha mit Wasser gefüllt. Am oberen ende der Rauchsäule befindet sich der Kopf der Shisha. Für Shishas gibt es verschiedene Arten von Köpfen. Der Kopf wird mit Fruchttabak gefüllt. Der Kopf wird dann mit einem Sieb oder gelöcherter Alufolie abgedeckt, so das Zwischen Abdeckung und Tabak 0,5 – 1cm Platz ist. Auf das Sieb wird dann die Glühende Kohle gelegt. Durch den Abstand kann der Fruchttabak nicht durch die Hohe Hitze der Kohle verbrennen, sondern wird verdampft.

Zum rauchen zieht man am Schlauch. Der Rauch wird dann über die Rauchsäule durch das Wasser gesogen und kommt so dann über den Schlauch zum Raucher. Durch das Wasser wird der Rauch gekühlt und ein wenig gefiltert, so dass er im Hals angenehmer ist.

Die Shisha ist eine Wasserpfeife, die man gerne in der Gruppe genießt. Man muss sich für eine Shisha schon die nötige Zeit nehmen. Im Gegensatz zu einer Zigarette raucht man an einer Shisha bis zu mehrere Stunden. Es soll beim Konsum einer Shisha die Ruhe genossen werden. Sich mit Freunden unterhalten und so den Stress des Alltags vergessen. So gibt es schon seit längerer Zeit immer mehr Shisha Bars in denen man eine perfekt zubereitete Shisha bestellen und genießen kann. Wer eine Shisha noch nie Probiert hat, sollte unbedingt mal eine Shisha-Bar aufsuchen und sich eine Shisha mit leckerem Fruchttabak vorbereiten lassen.

On Facebook

Archive

Login

Blog Top Liste - by TopBlogs.de