Artikelverzeichnis für Internet Werbung

Kostenloser Service für SEO'S und Agenturen

So gut wie jeder der ein Bewerbungsschreiben formulieren will, wird sich die Frage stellen ob man darüber hinaus auch ein Motivationsschreiben erstellen sollte. Eine 3.Seite, wird die eigene Bewerbung enorm verbessern. Aber wichtig hierbei ist, dass das Schreiben ideenreich und originell erstellt ist. In dem Bericht erzähle ich vieles was Sie über Dritte Seiten kennen müssen:

Von woher stammt eigentlich das Motivationsschreiben?
Es kommt ursprünglich aus den USA und war ab den neunziger Jahren ein wesentlicher Bestandteil einer Bewerbungsmappe. Die Menge solcher Bewerbungen mit einer 3. Seite nimmt seit dem beständig zu. Heutzutage besitzen rund 1/3 aller Bewerbungsschreiben eine 3.Seite.

Eine fundierte Vorbereitung kann Nichts ersetzen
Um ein sehr gutes Motivationsschreiben zu verfassen sollten Potentielle Bewerber sehr gut vorbereitet sein. Dies heisst, dass die Bewerber alle benötigten Daten zuvor ansammeln: Führen Sie eine Tabelle, in der Sie lückenlos alle verwendeten Hard- wie auch Soft Skills Ihres Berufslebens zusammenschreiben. Sollten Sie hier genau vorgehen, kommen viele jener Eigenschaften zusammen, wodurch Sie dann eine perfekte Ausgangssituation erhalten.

Wie ist ein Motivationsschreiben eigentlich aufgebaut?
In der Regel gibt es lediglich drei Varianten wie eine 3.Seite gegliedert sein kann, welche ich Ihnen nun kurz schildern will:

I. Einmal gibt es eine Text-Variante, unter der der gesamte Textteil aus einem einheitlichen Blocktext besteht, welcher aus Gründen der Übersichtlichkeit in verschiedene Abschnitte strukturiert ist.

II. Als zweite Möglichkeit gibt es die Stichpunktvariante, bei welcher man listenartig das Wichtige in zusammenhängenden Sätzen aufzählt. Das hat den Nutzen dass es überblickbar ist und selbst für Leute die nicht wirklich gut texten können, geeignet ist.

III. Die dritte Version, ist eine Verknüpfung von beiden vorherigen Varianten. Hier wird beispielsweise mit einer Aufzählung von Hard Skills angefangen und mit einem typischen Textabschnitt beendet.

Alles über den inhaltlichen Teil
Sie sollten ein klein bisschen über Ihren beruflichen Werdegang, ihre beruflichen Entwicklungsprozess, oder Soft Skills und berufliche Kenntnisse genauer umschreiben. Es gibt ein Konzept mit der Sie ganz ausgezeichnet Sätze für eine 3.Seite zusammenschreiben können:

Die Anleitung dafür lautet:
Hard Skill + Soft Skill + Arbeitsort + Ergebnis

Sie verbinden geschickt die Hard Skills mit Ihren sozialen Fähigkeiten, geben an wo Sie diese verwendet hatten und veranschaulichen es, indem Sie das Resultat – also den wesentlichen Nutzen für den Arbeitgeber – miteinbauen. Diese Infos müssen selbstverständlich nicht alle in einem einzigen Satz vorkommen, sondern können in zwei oder mehrere aufgeteilt sein.

http://www.motivationsschreiben.biz

On Facebook

Archive

Anmelden

Blog Top Liste - by TopBlogs.de