Artikelverzeichnis für Internet Werbung

Kostenloser Service für SEO'S und Agenturen

Browsergames erfreuen sich bei der Spielerschaft einer sehr großen Beliebtheit, aber warum ist das eigentlich so? Sie bieten zunächst viele Vorteile für so genannte „Casual Gamer“, also Spieler, die diese Spiele als spaßige Abwechslung nutzen, ohne viel Zeit hinein zu investieren, sondern als kurze Abwechslung im täglichen Trott oder um mit Freunden ab und zu virtuell etwas Zeit zu verbringen.
Aber auch für sehr ehrgeizige und leistungsorientierte Spieler sind Browsergames sehr interessant. Sie habengenerell den Vorteil, dass sie nichts kosten und trotzdem hohen Spielspaß bieten. Browsergames gibt es in allen Richtungen und Variationen. Vom Sportspiel, bei dem man seinen Freunden zeigen kann, wer der beste Fußballmanager ist über Fanatasie-Spielen, bei denen man mit seinem selbsterstelltem Held durch die Gegend zieht, Abenteuer erlebt und neue Leute kennenlernen kann bis hin zu Spielen wie Farmerama, MyFree Zoo und ähnlichen „Aufbauspielen“, bei denen man seinen ganz persönlichen Bauernhof, Zoo oder andere Institutionen gestalten kann und durch den Handel mit Freunden immer weiterkommt.
Eines verbindet diese Spiele jedoch alle: sie bieten leicht verständlichen Spielspaß, haben aber auch eine hohe Langzeitmotivation, sie sind meist online spielbar, sind also auf eigentlich jedem PC mit Internetverbindung spielbar und bieten trotz geringer Anforderungen gute Grafiken und ein interessantes Spielkonzept. Ein ebenfalls sehr wichtiger Faktor ist die Community. Man kann in Browsergames nicht nur mit bekannten Freunden spielen, sondern sie bieten auch die Möglich

On Facebook

Archive

Anmelden

Blog Top Liste - by TopBlogs.de